Z wie Königin Maxima

Das ich ein Fan von Königin Maxima bin, habe ich Euch ja schon einmal erzählt. Und das ich versuchen wollte, bei den 12 Letters of Handmade Fashion mitzumachen, habe ich auch berichtet. Okay, im Januar habe ich es auch geschafft. Aber ich habe es auch in den anderen Monaten versucht, nur forderte das Leben 1.0 mehr Zeit.

Nun zog die liebe Fredi von Seemannsgarn am 01.04. den Buchstaben „Z“. „Z“! Okaaayyyy… Dann viel mir der Mädchenname von Königin Maxima ein: Maxima Zorreguieta. Ha, so darf ich! Entscheide ich jetzt mal für mich 🙂

Ich könnte natürlich meine Maxima noch einmal nähen.

Maxima_Fadenkäfer_1

Maxima Fadenkaefer

Das wird mein Rettungsplan, wenn alles andere scheitert.

Aber es gibt da so ein paar Sachen, die ich an Königin Maxima toll finde, die ich gerne für mich übernehmen würde. Ich zeige Euch mal ein paar Beispiele. Dabei beachtet bitte, die Bilder sind nicht von mir und gehören nicht mir. Das Copyright bleibt bei den jeweiligen Inhabern.

Neben dem ansteckenden Lächeln mag ich hier die genialen Falten am Oberteil sehr gerne, die Maxima auch noch mit zwei gewöhnungsbedürftigen Insektenbroschen im Glitzerdesign betont.

Hier wiederholt sich das System, aber noch gesteigert durch die Farbe und die Asymmetrie im Oberteil.

Mir gefällt an diesem Outfit der besondere Ausschnitt und der Hut Ton-in-Ton. Vielleicht bekomme ich ja zumindest einen Fascinator passend zum Outfit hin. Irgendwann besuche ich noch einmal einen Modisten-Kurs. Und dann…

Bei diesem Ensemble sitzen die Falten in Taillenhöhe.

Collie-Collie: Knipmode 05/2013:

Hier findet man die Falten nur im Rockteil. Und dieses Bild hatte ich im Kopf, als ich an eine eigene Kreation dachte. Für mich nur mit Ärmel versehen. Das Schnittmuster findet man übrigens bei Knipmode, der niederländischen Nähzeitschrift. Ich müsste es jedoch hochgradieren…

Vor einigen Wochen habe ich jedoch schon ein Schnittmuster bei Makerist gekauft, das ich mit einem Oberteil zu einem Kleid verbinden wollte. Im Hinterkopf dieses Bild…

Aber mal sehen. Diese vier Falten vom Original gefallen mir schon sehr gut.

Und ich liebe ihren Mut zur Farbe.

Übrigens, obwohl so gar nicht meine Farbgruppe, aber fraglos ein schönes Outfit:

Eine Bastelanleitung dazu findet sich im Netz. Nur, ob ich dazu die Geduld hätte, wage ich momentan zu bezweifeln…-

Ich gehe dann man weiter denken. (Und vorbereiten, denn morgen geht die Schule wieder los!)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s