Doppel-Rums im Vogelschwarm

Ich schaffe es heute mal wieder – yeah!

Aktuell bin ich immer wieder begeistert, was für tolle Vögel-Stöfflein es doch gibt und habe für ein Shirt, dass ich ordentlich umgewerkelt habe, ein gut behütetes amerikanisches Schätzchen „geopfert“. Ich bin absolut begeistert, was für eine weiche Baumwolle sich da aus der Waschmaschine holen lies. Das hatte ich vorher nicht wirklich geahnt. Ihr findet ihn unter anderem natürlich bei Dawanda.

Faded_Stripes_3

Und hier seht ihr auch gleich die Erklärung für den Begriff „Doppel-Rums“. Ich habe – nur für mich – in Stativ und Brettervorhang investiert und gebastelt. Und bin sehr zufrieden! Ich war übrigens von dem „nur angeschnitten im Bild zu sehen“-Fotos des Probelaufes so begeistert, dass diese Technik mit Absicht für die heutigen Fotos gewählt wurde.

Das Shirt ist ein Schnitt aus der aktuellen Ottobre Woman – Faded Stripes. Von mir jedoch umgewandelt, da der Schnitt eigentlich für Jersey gedacht ist. Ich fühl mich wohl und trage das Oberteil sehr gerne, bei der nächsten Variante würde ich eventuell Abnäher einsetzen. Das Highlight aber habt Ihr noch gar nicht gesehen. Trommelwirbel:

Faded_Stripes_1

Faded_Stripes_2

Ich habe das Rückenteil geteilt und eine Fake-Knopfleiste eingearbeitet.  Und bin total zufrieden damit. Ich glaube in der Richtung kommt diesen Sommer noch mehr…

Ich hole mir nun Inspiration bei den anderen Mädels. Ich habe doch nichts anzuziehen im Schrank …

Advertisements

2 Gedanken zu “Doppel-Rums im Vogelschwarm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s